Datenschutz

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes und sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

Rüdiger Schäfer

Robert-Koch-Straße 2; 84034 Landshut

Tel.: +49 (0)172 86 34 326

E-Mail: schaefer@dialogwerkstatt-la.de

Webseite: www.dialogwerkstatt-la.de


Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art haben Sie die Möglichkeit zur Nutzung eines auf der Website bereitgestellten Formulars.

Um zu wissen, mit wem wir in Kontakt treten können, ist die Angabe folgender Daten notwendig: ihrer gültige E-Mail-Adresse, ihr Namen sowie Ort mit Postleitzahl. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art.6 Abs.1a DSGVO auf Grundlage der freiwillig von Ihnen erteilten Einwilligung.

Personenbezogenen Daten, die wir über das Kontaktformular von Ihnen bekommen, löschen wir nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage komplett, außer es kommt zu einer Zusammenarbeit.


Weitergabe von Daten

Ihrer persönlichen Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Ausnahme sind die im Folgenden

aufgeführten Zwecken und Voraussetzungen:

Sie erteilen uns Ihre nach Art.6 Abs.1a DSGVO ausdrückliche Einwilligung zur Weitergabe an Dritte schriftlich,

Die Weitergabe nach Art.6 Abs.1c DSGVO beruht auf einer gesetzlichen Verpflichtung, oder dient nach Art.6 Abs.1b DSGVO der Abwicklung eines Vertrages mit Ihnen.

Die Weitergabe basiert nach Art.6 Abs.1f DSGVO auf der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.


Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus zugegriffen wird (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art.6 Abs.1 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.


Google+ Plugin

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.


Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.


Betroffenenrechte

Basierend auf Art.15 DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft über die von uns verarbeite-ten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere haben Sie das Recht auf Aus-kunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kate-gorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden. Wei-terhin haben Sie das Recht, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Löschung und Berichtigung, auf Einschränkung der Verarbeitung und die Möglichkeit des Widerspruchs.

Sie haben ein Beschwerde- und Auskunftsrecht, sowie das Recht über die Mitteilung der Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden. Dies berücksichtigt auch den Aspekt der automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen.

Im Weiteren haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten, die bei uns gemäß Art. 16 DSGVO gespeicherten wurden.

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen

und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden

gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.


Datensicherheit

Zur Gewährung der Datensicherheit erfolgt die Übertragung der Inhalte unserer Webseite verschlüsselt nach dem SSL Verfahren gemäß dem Stand der Technik. Zur Sicherung der Daten werden von uns und den beauftragten Dienstleistern, mit denen entsprechende vertragliche Vereinbarungen getroffen wurden, geeignete Maßnahmen nach dem Stand der Technik, insbesondere zur Beschränkung des Zugangs zu den Daten, zum Schutz gegen Veränderungen und Verlust, und zur Vertraulichkeit gemäß dem Stand der Technik eingesetzt.


Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Stand vom 1.11.2020 erstellt. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder anzupassen.

Dialogwerkstatt

Robert-Koch-Strasse 2

84034 Landshut

Telefon 0172 8634 326

schaefer@dialogwerkstatt-la.de

angebot

Mediation, Supervision, Coaching,

Angehörigenberatung

>im Gesundheitswesen

>für Organisationen und Angehörige

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Online-Erlebnis zu garantieren. Mit der Nutzung dieses Webportals akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.
OK